Datenschutz

  1. Präambel zur Datenschutzerklärung
  2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  3. Sperrung und/oder Löschung von personenbezogenen Daten
  4. Rechte der betroffenen Person
  5. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
  6. Berechtigte Interessen
  7. Glossar & Begriffserklärungen
  8. Sicherheitsmaßnahmen
  9. Anwendungen
  10. Ad-Technologie
  11. Empfehlungs-tools
  12. Social sharing
  13. Analysetools
  14. Umfang, Version und Änderungen der Datenschutzerklärung

1. Präambel zur Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der Bremer Tageszeitungen AG. Eine Nutzung der Internetseiten der Bremer Tageszeitungen AG ist, abgesehen von den Daten, die Ihr Browser übermittelt, grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Bremer Tageszeitungen AG geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Nutzer über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Bremer Tageszeitungen AG
Martinistraße 43
28195 Bremen

Sitz Bremen - HRB 8834 Amtsgericht Bremen, Deutschland
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Bernhard Gätjen
Vorstand & für die Verarbeitung Verantwortliche: Eric Dauphin, Jan Leßmann
Email: datenschutz@weser-kurier.de
Telefon: +49 421 3671 0

Als externer Datenschutzbeauftragter wurde bestellt:

Nordwest Datenschutz Peter Pawlowski e. K.
Email: datenschutz@nordwest-datenschutz.de
Homepage: www.nordwest-datenschutz.de
Telefon: +49 4402 84568

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit der Freien Hansestadt Bremen:

Dienstelle der LfDI
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven
Telefon: +49 471 596 2010 oder +49 421 361 2010
Fax: +49 421 496 18495
Email: office@datenschutz.bremen.de

3. Sperrung und/oder Löschung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

4. Rechte der betroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden: datenschutz@weser-kurier.de

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:


Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. datenschutz@weser-kurier.de

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden datenschutz@weser-kurier.de

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:


Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Bremer Tageszeitungen AG gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Bremer Tageszeitungen AG wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. datenschutz@weser-kurier.de

Wurden die personenbezogenen Daten von der Bremer Tageszeitungen AG öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Bremer Tageszeitungen AG unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Mitarbeiter der Bremer Tageszeitungen AG wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:


Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Bremer Tageszeitungen AG gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter der Bremer Tageszeitungen AG wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen. datenschutz@weser-kurier.de

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter der Bremer Tageszeitungen AG wenden. datenschutz@weser-kurier.de

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die Bremer Tageszeitungen AG verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die Bremer Tageszeitungen AG personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Bremer Tageszeitungen AG der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Bremer Tageszeitungen AG die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Bremer Tageszeitungen AG zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an einen Mitarbeiter der Bremer Tageszeitungen AG wenden. datenschutz@weser-kurier.de Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Bremer Tageszeitungen AG angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. datenschutz@weser-kurier.de

i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. datenschutz@weser-kurier.de

j) Beschwerderecht

Sollten eine betroffene Person der Ansicht sein, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die Bremer Tageszeitungen AG gegen Bestimmungen der DSGVO verstößt, steht ihr das Recht zur Beschwerde bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit in Bremerhaven als der zuständigen Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO).

5.Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich erfolgen Verarbeitungsvorgänge auf der Grundlage von Art. 6 I lit. f DS-GVO, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Auf dieser Grundlage verarbeiten wir Daten, um unser Hausrecht durchzusetzen, zur Zwecke der Abwicklung von Kontaktanfragen und Vertragsbeziehungen, zur Direktwerbung sowie um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und so unser Angebot zu verbessern und für unsere Nutzer interessanter zu gestalten.

6. Zwecke der Verarbeitung, Empfänger der Daten

Die Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die jeweiligen Empfänger der personenbezogenen Daten, soweit sie an Dritte weitergegeben werden, sind in den nachfolgenden Hinweisen zu den einzelnen Anwendungen in Ziffern 9 ff. angegeben. Ebenso wird erläutert, wie Datenerhebungen in bestimmten Tools durch Einstellungen des Nutzers verhindert werden können und welche Folgen die Nichtbereitstellung dieser Daten bei der Nutzung der Angebote der Bremer Tageszeitungen AG hat.

7. Glossar & Begriffserklärungen

Die Datenschutzerklärung der Bremer Tageszeitungen AG beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung / Anonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Im Gegensatz zur Pseudonymisierung kann bei der anonymisierten Verarbeitung personenbezogener Daten kein Rückschluss mehr auf die personenbezogenen Daten einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden. Diese Möglichkeit ist irreversibel.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

l) Klassifizierung von personenbezogenen Daten

Um Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung unserer Produkte einfache zu erklären, haben wir folgende Personenbezogene Daten zu einzelnen Klassen zusammengefasst:

m) SSO

Mit Single Sign On stellen wir einen Dienst zur Registrierung/Anmeldung zur Verfügung, der es ermöglicht, die gleichen Zugangsdaten für verschiedene Internetangebote zu benutzen.

8. Sicherheitsmaßnahmen

Die Bremer Tageszeitungen AG hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Übrigen setzen wir bei der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten nur Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein, die eine qualifizierte Schulung zum Datenschutz durchlaufen haben.

9. Anwendungen

a) Abschluss eines Abonnements

Unsere Produkte können sowohl online, als auch offline im Abonnement bestellt werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zweckgebunden für die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses über das Zeitungs-Abonnement sowie darüber hinaus zu Zwecken der Direktwerbung sowie Markt- und Meinungsforschung.

Die Daten werden bei der Bremer Tageszeitungen AG und bei deren verbundenen Unternehmen an die zuständigen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet, die mit der Verarbeitung betraut sind. Die Bremer Tageszeitungen AG und ihre verbundenen Unternehmen beauftragen IT-Dienstleister mit der Wartung und Administration ihrer IT-Systeme, wobei ein Zugriff auf die Systeme bzw. gespeicherte Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Die Bremer Tageszeitungen AG und ihre verbundenen Unternehmen beauftragen weitere Dienstleister im Zusammenhang mit der Abwicklung des Abonnements, beispielsweise zur Kundenakquise, für den Druck und die Kuvertierung von Dokumenten (Briefe, Abo-Card u.a.) und zur Versendung von Werbeprämien.

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung des Vertrages erforderlich. Ein Ausbleiben der Bereitstellung kann dazu führen, dass der Vertrag nicht abgeschlossen werden kann. Eine automatisierte Auswertung bzw. Entscheidungsfindung erfolgt nicht. Die Dauer der Verarbeitung bzw. Speicherung richtet sich nach der Dauer des Abonnements und darüber hinaus nach den bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Personenbezogene Datenklassen: Auftragsdaten, Kontaktdaten, Browserdaten

b) Aufgabe einer Anzeige

Es besteht sowohl online, als auch offline die Möglichkeit Anzeigen in verschiedenen Formaten und Produkten zu buchen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zweckgebunden für die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses über die Veröffentlichung von Anzeigen. Darüber hinaus auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu Zwecken der Direktwerbung sowie Markt- und Meinungsforschung.

Die Daten werden bei der Bremer Tageszeitungen AG und bei deren verbundenen Unternehmen an die zuständigen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet, die mit der Verarbeitung betraut sind. Die Bremer Tageszeitungen AG und ihre verbundenen Unternehmen beauftragen auf Basis der Rechtsgrundlage Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung) IT-Dienstleister mit der Wartung und Administration ihrer IT-Systeme, wobei ein Zugriff auf die Systeme bzw. gespeicherte Daten nicht ausgeschlossen werden kann. Die Bremer Tageszeitungen AG und ihre verbundenen Unternehmen beauftragen auf Basis der genannten Rechtsgrundlage weitere Dienstleister im Zusammenhang mit der Abwicklung der Anzeigen, beispielsweise zur Kundenakquise, für den Satz der Anzeigen und zur Umwandlung der Anzeigeninhalte für die digitalen Produkte.

Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung des Vertrages erforderlich. Ein Ausbleiben der Bereitstellung kann dazu führen, dass der Vertrag nicht abgeschlossen werden kann. Eine automatisierte Auswertung bzw. Entscheidungsfindung erfolgt nicht.

Die Dauer der Verarbeitung bzw. Speicherung richtet sich nach den bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Personenbezogene Datenklassen: Auftragsdaten, Kontaktdaten, Browserdaten

c) Besuch unserer Internetseiten

Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen.

Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt.

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. Des Weiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken, um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Ihre vollständige IP-Adresse speichern wir nur für die Dauer Ihres Besuchs.

Personenbezogene Datenklassen: Browserdaten

d) Anlegen eines Benutzer-Profils (Registrierung SSO)

Sie haben auf vielen Seiten unseres Internetauftritts die Möglichkeit, sich zu registrieren und damit ein Benutzer-Profil anzulegen.

Sie erhalten mit einer Registrierung die Möglichkeit, unter Ihrem Namen Bilder hochzuladen, Kommentare zu verfassen und Leserbeiträge zu schreiben.

Nach der Registrierung nutzen wir bei der Anmeldung an Ihrem persönlichen Profil Ihre Anmeldedaten und Ihr Passwort zur Authentifizierung. Soweit Sie zur Anmeldung an Ihrem Profil den von uns angebotenen Authentifizierungsdienst „Facebook oder Google-Login“ nutzen, werden – soweit Sie Ihr Einverständnis erteilen - die in Ihrem öffentlichen Profil bei Facebook gespeicherten Daten, Ihre Freundesliste und Ihre E-Mail-Adresse an uns übertragen. Wir verarbeiten von den an uns übermittelten Daten ausschließlich diejenigen, die zur Anmeldung an Ihrem persönlichen Profil notwendig sind. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie den Hinweisen unter der Internet-Adresse: http://www.facebook.com/full_data_use_policy#publicinfo.

Darüber hinaus speichern wir diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie uns zweckgebunden für weitere Personalisierung und/oder anlässlich der Nutzung Ihres öffentlichen Benutzerprofils freiwillig übermitteln, wie z.B. ein Nutzerfoto oder die Links zu Ihren Profilen in Social Media Netzwerken.

Schließlich verwenden wir die Information, ob Sie ein Digitalabonnent sind, zur Steuerung von Werbeeinblendungen.

Sie haben die Möglichkeit, bei der Anmeldung zu Ihrem Benutzer-Profil die Funktion „Angemeldet bleiben“ zu aktivieren. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei Nutzung eines Internetbrowsers an einem öffentlich zugänglichen Computer oder bei Nutzung eines Internetbrowsers mit mehreren Personen hierdurch die Möglichkeit eröffnet wird, dass andere Personen ohne eine erneute Anmeldung an Ihrem Benutzer-Profil Bereiche Ihres Profils einsehen und dort ggf. Daten eintragen oder verändern können. Wir empfehlen deshalb in diesen Fällen, auf den Einsatz dieser Funktion zu verzichten oder sich am Ende der Nutzung von Ihrem Benutzer-Profil abzumelden.

Personenbezogene Datenklassen: Adressdaten, Kontaktdaten, Browserdaten

e) Nutzung des Kontaktformulars

Über das auf unseren Internetseiten bereitgestellte Kontaktformular können Sie direkt mit uns in Verbindung treten. Wir erheben, verarbeiten und nutzen die von Ihnen über das Kontaktformular mitgeteilten personenbezogenen Daten und Informationen ausschließlich für die Bearbeitung Ihres Anliegens. Diese Korrespondenz wird unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Die Übertragung zwischen Browser und unserem Server ist mit TLS/SSL verschlüsselt, die Versendung an unsere Mitarbeiter erfolgt per E-Mail.

Personenbezogene Datenklassen: Kontaktdaten

f) Nutzung von Angeboten auf unseren Internetseiten

Wenn Sie unsere Internetseiten auch verwenden, um von uns angebotene Leistungen in Anspruch zu nehmen, ist es erforderlich, dass Sie neben den Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, auch personenbezogene Daten mitteilen.

g) Nutzung von kostenpflichtigen Inhalten

Wir erheben und verarbeiten zur Erfüllung und Abwicklung von kostenpflichtigen Leistungen neben personenbezogenen Daten auch Nutzungsdaten in Form von Häufigkeit der Aufrufe von Artikeln und sonstigen Inhalten (z.B. Bilder) und anderen Leistungen.

Für einzelne Leistungen wird die Kostenpflicht erst nach dem Aufruf einer bestimmten Anzahl von kostenlosen Inhalten ausgelöst. Um den hierfür erforderlichen Nutzungsumfang ermitteln zu können, sendet unsere Internetseite einen Cookie an Ihren Browser. Hierbei handelt es sich um eine anonyme Kennzahl, die ausschließlich dem Zweck dient, die bereits kostenlos genutzten Inhalte zu erfassen.

Möchten Sie mehr als fünf (5) kostenlose Artikel abrufen, ist es notwendig, dass Sie sich für die Nutzung unserer Internetseite registrieren (Ziff. 9b). Entscheiden Sie sich für eine Registrierung, wird die gemessene Nutzungshäufigkeit mit Ihrem angelegten Benutzer-Profil (Ziff. 9b) verknüpft.

Personenbezogene Datenklassen: Adressdaten, Bankdaten, Kontaktdaten, Auftragsdaten, Trackingverhalten

h) Einsatz von Cookies

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver beim Aufruf unserer Internetseiten an Ihren Computer gesendet werden, um bestimmte Angaben (z.B. Merkmale zur Identifizierung, Anpassung der Benutzeroberfläche oder Funktionen für integrierte soziale Netzwerke) zu speichern. Besuchen Sie eine zu unserem Internetauftritt gehörende Seite oder dieselbe Seite erneut, können diese Cookies durch uns oder unsere Werbepartner ausgewertet werden. Unsere Internetseite kann jedoch nur dann Cookies an Ihren Computer senden, wenn Sie dies in den Einstellungen Ihres Browsers zulassen.

Die von uns genutzten Cookies dienen verschiedenen Zwecken:

Die auf unseren Internetseiten eingesetzten Cookies haben unterschiedliche Laufzeiten. Die verwendeten „Sitzungscookies“ („Session-Cookie“) werden automatisch gelöscht, wenn Sie den von Ihnen genutzten Browser schließen. Demgegenüber verbleiben persistente Cookies („Persistent Cookies“) bis zum Ablauf einer voreingestellten Frist (Minuten, Tage oder auch Jahre) auf Ihrem Computer aktiv.

Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browser deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die Cookies vollständig zuzulassen.

i) Kommentarfunktion auf der Internetseite

Die Bremer Tageszeitungen AG bietet den Nutzern in verschiedenen Produkten, die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen. Artikel können in der Regel von Dritten kommentiert werden, die Bremer Tageszeitungen AG behält sich aber das Recht vor, die Kommentarfunktion teilweise zu beschränken.

Hinterlässt eine betroffene Person einen Kommentar zu einer auf dieser Internetseite veröffentlichten Seite, werden neben den von der betroffenen Person hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von der betroffenen Person gewählten Nutzernamen (Nickname) gespeichert und veröffentlicht. Ferner wird die vom Internet-Service-Provider (ISP) der betroffenen Person vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte postet. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher im eigenen Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, damit sich dieser im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnte. Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

j) Messaging Dienste via WhatsApp auf weser-kurier.de & MEIN WERDER

Mit dem Versenden einer Startnachricht an Bremer Tageszeitungen AG, Martinistrasse 43, 28195 Bremen (nachfolgend Versender) willigt der Sender gemäß Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO ein, dass der Versender die personenbezogenen Daten des Senders (z.B. Name und Vorname, Telefonnummer, Messenger-ID, Profilbild, Nachrichten) zu der direkten Kommunikation und der dafür erforderlichen Datenverarbeitung unter Nutzung des jeweils ausgewählten Messengers verwendet. Für die Nutzung dieses Dienstes wird ein bestehendes Messaging Konto bei dem jeweiligen Anbieter benötigt.

Verantwortlicher Anbieter des Messengers ist: Whatsapp, WhatsApp, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA mit der Datenschutzerklärung abrufbar unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

Dem Sender ist bewusst, dass der jeweilige Anbieter personenbezogene Daten (insbesondere Metadaten der Kommunikation) erhält, die auch auf Servern in Staaten außerhalb der EU (z.B. USA) verarbeitet werden, in denen kein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet werden kann. Die Whatsapp Inc ist allerdings unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. Weitere Informationen enthält die oben stehenden Datenschutzrichtlinie des Messengers. Der Versender hat weder genaue Kenntnis noch Einfluss auf die Datenverarbeitung durch den Messenger-Anbieter.

Ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch Eingabe „STOP“ in dem jeweiligen Messenger an den abonnierten Kanal frei widerrufbar. Um alle von Ihnen bei unserem Dienstleister gespeicherten Daten entfernen zu lassen, senden Sie eine Nachricht mit dem Text „ALLE DATEN LOESCHEN“ über Ihren Messenger an den abonnierten Kanal.

Zur Erbringung dieses Dienstes für MEIN WERDER wird der technische Dienstleister MessengerPeople GmbH (ehemals WhatsBroadcast),
Herzog-Heinrich-Str. 9, 80336 München als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.

Zur Erbringung dieses Dienstes für weser-kurier.de wird der technische Dienstleister Whappodo.COM! GmbH, Walter-Kolb-Str 5-7, 60594 Frankfurt als Auftragsverarbeiter des Versenders eingesetzt.

10. Ad-Technologie

a) OMS

Zur Bereitstellung zielgruppenorientierter Werbung nutzen wir Technologien der OMS Online Marketing Service GmbH & Co. KG, Zollhof 6, 40221 Düsseldorf (www.oms.eu). Mithilfe von Cookies zeigt die OMS den Nutzern die zu ihren Interessen passende Werbung an und sorgt dafür, dass sich dieselben Werbemittel nicht zu oft wiederholen. Die OMS setzt Cookies auch zum Aufbau von anonymisierten Profilen ein. Diese dienen der Zielgruppenvermarktung, bei der die Auslieferung der Werbemittel auf das Nutzerverhalten (besuchte Websites, Clicks etc.) abgestimmt wird. Darüber hinaus dienen die Cookies der statistischen Auswertung, um den Dienst stetig zu optimieren. Die OMS speichert zu keinem Zeitpunkt Daten wie Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer. Es werden mittels Cookies lediglich Interessen der Nutzer festgehalten, wie z. B. die Art der gelesenen Beiträge oder die Nutzungshäufigkeit (Anzahl der aufgerufenen Seiten an einem Tag). Falls Sie mit der Verwendung von Cookies seitens der OMS nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern und Verwenden ihrer Interessen abschalten. Das Abschalten funktioniert über einen so genannten „Opt-Out-Cookie", der in Ihrem Browser abgelegt wird und ein anonymisiertes Sammeln von Daten verhindert. Falls Sie einmal alle Cookies in Ihrem Browser löschen sollten, beachten Sie, dass damit auch der Opt-Out-Cookie verloren geht und ggf. zu erneuern ist. Die OMS verwendet derzeit zwei Cookies. Zum Ausschalten der Cookies klicken Sie bitte auf folgende Links: Mehr Informationen zum Datenschutz bei OMS

b) Google Adsense

1. Unsere Portale nutzen Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US/Framework. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

2. Nutzer können die Installation der Cookies von Google AdSense auf verschiedene Weise verhindern:


Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

3. Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google AdSense sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:

http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/adsense/answer/2839090

c) Google Analytics Remarketing

Unsere Webseiten nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google-DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden. Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen. Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/

Google AdWords und Google Conversion Tracking

Diese Webseite verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ("Google").

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das sogenannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen. Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: http://www.google.de/policies/privacy/ Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

11. Empfehlungs-Tools

a) Plista

Einige unserer Portale werden durch ein Empfehlungs- und Personalisierungs-System unterstützt, welches bekannt ist unter der Marke "plista" und betrieben wird durch die plista GmbH, Almstadtstraße 7, 10119 Berlin, Deutschland. Der Service ermöglicht es Ihnen, ein personalisiertes Angebot von unserem Service in Form von nutzerindividuellen Empfehlungen unserer Inhalte und Anzeigen und damit Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit zu erlangen. Daher sammelt plista Präferenzinformationen (z.B. Bewertungen) aus der Nutzung unseres Dienstes. Alle Daten werden anonym erhoben und durch die Nutzungsbedingungen https://www.plista.com/infos/agb und Datenschutzbestimmungen von plista geschützt. https://www.plista.com/de/datenschutz

b) Bineos

Wir erheben Daten, um allen unseren Nutzern einen besseren Dienst zur Verfügung zu stellen und um unser Angebot bestmöglich auf die Wünsche unserer Nutzer auszurichten, und die Nutzung so einfach und individuell wie möglich zu gestalten. Dazu wird unsere Webseite durch ein Empfehlungs- und Personalisierungs-System unterstützt. Wir nutzen die bineos Publishing Cloud (bineos GmbH, Brandschachtstraße 2, 44149 Dortmund; https://www.bineos.com) zur Erhebung, Analyse und Ausspielung unserer Angebote, sowie zur zielgerichteten Ausspielung von Werbung.

Wir verwenden die Dienste der bineos GmbH, um Daten zu erheben, eine effektive Analyse zu betreiben, statistische Nutzungsdaten für das Ausspielen unserer Inhalte zu erheben und die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebotes permanent zu optimieren. Die Messung und Analyse mittels der bineos Publi-shing-Cloud erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der pseudonymisierten Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung und dynamische Ausspielung der Inhalte. Zur Ausspielung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung unerlässlich, da sich das Angebot in Teilen dynamisch nach den Interessen der Nutzer ausrichtet. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse, die wir zur automatisierten Angebotsgestaltung benötigen. Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten zum Zwecke der Marktforschung und Produktentwicklung zu nutzen. Wir benötigen die Daten zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Inhalte auf unserer Webseite.

Dazu erheben wir die Page Impressions, Visits und Clients um weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. die Loyalität). Dies geschieht mittels pseudonymer Nutzungsprofile, in denen keine persönlichen, sondern nur anonymisierte oder pseudonymisierte Daten verwendet werden.

Für die Erhebung, Speicherung und Auswertung der Nutzungsdaten werden sogenannte Cookies (_dl1; dl2; ...) verwendet. Dabei werden u.a. folgende Daten erhoben: Zeitpunkt des Aufrufs, welche Inhalte oder Artikel aufgerufen wurden, welche Newsletter oder Produktangebote abonniert wurden, Informationen zu den Endgeräten, die Sie beim Besuch unserer Angebote einsetzen. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Die bineos GmbH wird im Auftrag von uns die übermittelten Daten insbesondere dazu benutzen, um das in Teilen automatisierte Ausspielen der Inhalte zu realisieren. Alle oben erwähnten Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erfasst und ohne Personenbezug gespeichert.

Genauere Informationen erhalten Sie in der Privacy Policy welche Sie unter folgender URL einsehen können: https://ad.dl.weser-kurier.de/privacy/uuhgskrcxk63/?language=de&redirected=1

Sie können sich von der Erfassung durch die bineos GmbH austragen sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link einen sogenannten OptOut durchführen: https://ad.dl.weser-kurier.de/privacy/uuhgskrcxk63/

Dieser Widerspruch gilt so lange, wie das zugehörige OptOut-Cookie nicht gelöscht wird. Dieses Cookie wird für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern zugreifen, müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen.

12. Social sharing

a) Facebook

Auf diversen Portalen sind als Service für die Nutzer zudem Programme (PlugIns) des sozialen Netzwerks Facebook enthalten. Diese werden ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Die PlugIns sind im Rahmen unseres Internetauftritts durch das Facebook Logo oder den Zusatz „Gefällt mir“ kenntlich gemacht. Beim Besuch einer Website unseres Internetauftritts, die ein derartiges PlugIn beinhaltet, stellt ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook her, wodurch wiederum der Inhalt des PlugIns an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die dargestellte Website eingebunden wird. Hierdurch wird die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, an Facebook weitergeleitet. Sofern Sie während des Besuchs unserer Website über Ihr persönliches Benutzerkonto bei Facebook eingeloggt sind, kann Facebook den Websitebesuch diesem Konto zuordnen. Durch Interaktion mit PlugIns, z.B. durch anklicken des „Gefällt mir“-Buttons oder hinterlassen eines Kommentars werden diese entsprechenden Informationen direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Wenn Sie eine solche Datenübermittlung unterbinden möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftritts unter Ihrem Facebook-Account ausloggen. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook(http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php).

b) Google+

Auf diversen Portalen ist als Service für die Nutzer die "+1"-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus eingebettet, welches von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“)Der Button ist an dem Zeichen "+1" auf weißem oder farbigem Hintergrund erkennbar.

Wenn Sie eine unserer Webseite aufrufen, die eine solche Schaltfläche enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der "+1"-Schaltfläche wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt, gehen jedoch davon aus, dass Ihre IP-Adresse mit erfasst wird. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte Googles Datenschutzhinweisen zu der "+1"-Schaltfläche : http://www.google.de/intl/de/privacy/plusone/

Wenn Sie Google Plus-Mitglied sind und nicht möchten, dass Google über uns Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Google Plus ausloggen.

c) Twitter

AAuf diversen Portalen sind als Service für die Nutzer Plugins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über den tweet-Button finden Sie hier: http://dev.twitter.com/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch von unseren Portalen Ihrem Twitter-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unseres Internetauftrittes aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

d) Playbuzz

Auf unseren Portalen setzen wir als Service für die Nutzer ein Umfrage-Plugin der Playbuzz Ltd., 3 Aluf Kalman Magen St., Building A, 1st Floor, Tel Aviv, 6107075, Israel („Playbuzz“) ein. Über das Plugin stellt Playbuzz Quizze, Umfragen oder vergleichbare Anwendungen zur Verfügung, an denen Sie teilnehmen, bzw. welche Sie betrachten können. Hierfür verwendet Playbuzz unter anderem Cookies. Die im Plugin angezeigten Inhalte werden technisch von Playbuzz gesteuert und ausgeliefert. Unser Internetangebot erhebt und verwendet im Zusammenhang mit dem Playbuzz-Plugin keine personenbezogenen Daten, insbesondere geben wir keinerlei Daten von oder über unsere Nutzer bzw. über Sie an Playbuzz weiter.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten Playbuzz über sein Plugin erhebt und wie diese verwendet werden. Playbuzz erhebt Daten schon dann, wenn Sie eine Seite aufrufen, auf welcher sich eine Umfrage von Playbuzz befindet, auch ohne dass Sie die Umfrage anklicken. Zu den ermittelten Daten gehören ausweislich der Angaben von Playbuzz unter anderem die IP-Adresse, Daten über die verwendete Hardware bzw. das verwendete Endgerät, Standortdaten oder besuchte Internetseiten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass Playbuzz Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Auch das Social Plugin von Facebook wird durch Playbuzz genutzt. Nutzer mit einem Playbuzz-Account können darüber hinaus durch Playbuzz identifiziert und den bereits bei Playbuzz vorhandenen Daten zugeordnet werden. Die gesammelten Daten werden laut Playbuzz unter anderem zu Werbezwecken verwendet und gegebenenfalls an Partnerunternehmen von Playbuzz weitergegeben. Über die Erhebung und Verwendung von Daten informiert Playbuzz als verantwortliche Stelle in deren Datenschutzerklärung unter: www.playbuzz.com/PrivacyPolicy

13. Analysetools

a) Facebook Pixel

Unsere Webseite nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc. 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Webseite anonym; wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, so dass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Webseite der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

b) Nutzung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Webseiten nutzen das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten statistisch - auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW - http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.


1. Datenverarbeitung

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

1.1 Anonymisierung der IP-Adresse

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP- Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

1.2 Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

1.3 Identifikationsnummer des Gerätes

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

1.4 Anmeldekennung

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.


2. Löschung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

3. Widerspruch

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen:

http://optout.ioam.de

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

c. Nutzungsauswertung und Personalisierung mit der Publishing Cloud

Wir erheben Daten, um allen unseren Nutzern einen besseren Dienst zur Verfügung zu stellen und um unser Angebot bestmöglich auf die Wünsche unserer Nutzer auszurichten, und die Nutzung so einfach und individuell wie möglich zu gestalten. Dazu wird unsere Webseite durch ein Empfehlungs- und Personalisierungs-System unterstützt. Wir nutzen die bineos Publishing Cloud (bineos GmbH, Brandschachtstraße 2, 44149 Dortmund; https://www.bineos.com) zur Erhebung, Analyse und Ausspielung unserer Angebote, sowie zur zielgerichteten Ausspielung von Werbung.

Wir verwenden die Dienste der bineos GmbH, um Daten zu erheben, eine effektive Analyse zu betreiben, statistische Nutzungsdaten für das Ausspielen unserer Inhalte zu erheben und die Benutzerfreundlichkeit unseres Angebotes permanent zu optimieren. Die Messung und Analyse mittels der bineos Publishing-Cloud erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der pseudonymisierten Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung und dynamische Ausspielung der Inhalte. Zur Ausspielung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung unerlässlich, da sich das Angebot in Teilen dynamisch nach den Interessen der Nutzer ausrichtet. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse, die wir zur automatisierten Angebotsgestaltung benötigen.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten zum Zwecke der Marktforschung und Produktentwicklung zu nutzen. Wir benötigen die Daten zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Inhalte auf unserer Webseite. Dazu erheben wir die Page Impressions, Visits und Clients um weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. die Loyalität). Dies geschieht mittels pseudonymer Nutzungsprofile, in denen keine persönlichen, sondern nur anonymisierte oder pseudonymisierte Daten verwendet werden.

Für die Erhebung, Speicherung und Auswertung der Nutzungsdaten werden sogenannte Cookies (_dl1; dl2; ...) verwendet. Dabei werden u.a. folgende Daten erhoben: Zeitpunkt des Aufrufs, welche Inhalte oder Artikel aufgerufen wurden, welche Newsletter oder Produktangebote abonniert wurden, Informationen zu den Endgeräten, die Sie beim Besuch unserer Angebote einsetzen. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren.

Die bineos GmbH wird im Auftrag von uns die übermittelten Daten insbesondere dazu benutzen, um das in Teilen automatisierte Ausspielen der Inhalte zu realisieren. Alle oben erwähnten Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck erfasst und ohne Personenbezug gespeichert.

Genauere Informationen erhalten Sie in der Privacy Policy welche Sie unter folgender URL einsehen können:https://ad.dl.weser-kurier.de/privacy/uuhgskrcxk63/?language=de&redirected=1

Sie können sich von der Erfassung durch die bineos GmbH austragen sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link einen sogenannten OptOut durchführen: https://ad.dl.weser-kurier.de/privacy/uuhgskrcxk63/

Dieser Widerspruch gilt so lange, wie das zugehörige OptOut-Cookie nicht gelöscht wird. Dieses Cookie wird für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern zugreifen, müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen.

d. Chartbeat

Unsere Website nutz den Webanalysedienst „ChartBeat“ zur Optimierung der Inhalte. ChartBeat, Inc. ist in 826 Broadway, 6th Floor, New York, NY 10003, USA ansässig. Während des Besuchs der Website werden durch ChartBeat mittels Cookies bestimmte Nutzungsdaten erhoben und ausgewertet, die ihr Browser übermittelt. Zudem wird die aktuell Ihrem Gerät zugewiesene IP-Adresse sowie teilweise eine gerätespezifische Kundennummer übertragen. Diese Informationen dienen allen der Sessionkennung und der Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene). Der WESER-KURIER erhält lediglich statistische, aggregierte Daten. Weitere Informationen über ChartBeat finden Sie unter https://chartbeat.com/about/ bzw. zum Thema Datenschutz unter https://chartbeat.com/privacy.

e. Google Analytics

Diese Webseite benutzt hierfür Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Anonymisierung der IP-Adresse: Auf dieser Webseite wurde Google Analytics um den Code „gaTracker(’set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ erweitert, um die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) umzusetzen.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Informationen des Drittanbieters:
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

f. Adjust

Teilweise nutzen unserer Portale dass App-Nutzungs-Analyse-Tool “adjust”, ein Produkt der Firma adjust GmbH, Saarbrücker Str. 37A, 10405 Berlin. Wenn der Kunde eine der betroffenen Apps installiert, speichert adjust Install- und Ereignis-Daten von Ihrer iOS oder Android App. Damit können wir verstehen, wie unsere Nutzer mit unseren Apps interagieren. Ferner können wir unsere mobilen Werbekampagnen dadurch analysieren und verbessern. Für diese Analyse nutzt adjust die IDFA oder Google Play Services ID, sowie Ihre anonymisierte IP- und MAC Adresse. Die anonymisierten Daten sind einseitig anonymisiert, d.h. es ist nicht möglich Sie oder Ihr mobiles Gerät dadurch zu identifizieren. Wenn Sie kein Tracking durch adjust wünschen, kann dies hier deaktiviert werden: www.adjust.com/opt-out

14. Umfang, Version und Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Nutzung der von uns angebotenen Internetseiten. Sie gilt nicht für die Internetseiten anderer Diensteanbieter, auf die wir lediglich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Internetauftritt nicht im Zusammenhang stehende Erklärungen und Richtlinien übernehmen wir keine Verantwortung und Haftung.

Wir behalten uns das Recht vor, die vorstehenden Datenschutzbestimmungen von Zeit zu Zeit entsprechend künftiger Änderungen hinsichtlich der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten anzupassen. Erhebliche Änderungen werden dabei durch eine deutlich sichtbare Mitteilung auf unseren Internetseiten bekannt gegeben.

Version 1.3 mit Stand vom 23.05.2018